LOKAL
URIG
ECHT

Der-Urgeschmack: Regionale Produkte – ursprünglich und echt!


Kommen Sie mit auf eine Reise in die Welt des nordhessischen Urgeschmacks!

Entdecken Sie die Gerichte Ihrer Kindheit, fast vergessene nordhessische Spezialitäten und natürlich unsere echte nordhessische Ahle Wurscht. Sie wird sogar von der Kanzlerin Angela Merkel als ihre Lieblingswurst bezeichnet und kommt aus dem kleinen Örtchen Großalmerode-Weißenbach (ca. 120 Einwohner).

Aus der Region!

Hergestellt wird die echte nordhessische Ahle Wurscht von Matthias Pflüger, Inhaber der Jausenstation Weißenbach. Doch der 40-Jährige und sein 25-köpfiges Team der Jausenstation haben noch mehr traditionellen Genuss zu bieten. Gemeinsam verfolgen sie ein großes Ziel: die Bewahrung des Urgeschmacks.

Unsere Angebote

Ahle Wurscht im Fettdarm "luftgetrocknet"
Der-Urgeschmack... Ahle Wurscht im FettdarmUnsere Ahle Wurscht im Fettdarm gehört zu den Edelprodukten der Rohwürste. Ihr besonderes Aroma erhält die Ahle Wurscht im Fettdarm durch eine dominierende Pfeffer- Knoblauchnote und eine lange Reifung im Fettdarm (während der Reifung kann die Wurst bis zu 45-50% vom Frischfüllgewicht verlieren). In hauchdünne Scheiben geschnitten ist die Ahle Wurscht im Fettdarm ein Hochgenuß für Gourmets.Während dieser Reifungszeit bekommt die Wurst durch ein Zusammenspiel von dem Schweinefleisch, den Naturgewürzen, dem Edelschimmel, der Lehmkammer, dem rauhen Klima unuserer Meißner-Luft und viel Fingerspitzen gefühl, den typischen Urgeschmack einer originalen Ahlen Wurscht.Bitte beachten Sie, dass durch den natürlichen Trocknungsverlust, das ermittelte Verkaufsgewicht bis zum Versand/Eintreffen Ihrer Bestellung abweichen kann.Zutaten:Schweinefleisch 80%, Speck 20%, Meersalz, Gewürze, Salpeter (Kaliumnitrat E252), enthält Senf Den Urgeschmack wiedererleben!

Inhalt: 500 Gramm (3,98 €* / 100 Gramm)

19,90 €*

Wurst

Käse

Omas gute Küche

Aufstriche

Getränke

Geschenke & Co.

Unsere Bestseller

Hofläden

Restaurant

Pension

Den Urgeschmack bewahren – was heißt das?

Als meine Mutter Roswitha Pflüger und meine Tante Marion Ackermann-Weiland vor über 25 Jahren die Jausenstation als kleines Hofcafé mit Restaurant gründeten, wollten sie ihren Gästen nur Gerichte anbieten, wie sie sie selber aus ihrer Kindheit kannten. Selbstgemacht, ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Aromen, ohne Konservierungsstoffe etc. Nur mit Zutaten aus dem eigenen Garten, vom eigenen Hof. Echte, bodenständige nordhessische Küche mit Gerichten, die man sonst kaum noch auf der Speisekarte findet. Dieses Prinzip wurde so gut angenommen, dass sich daraus das heutige Restaurant und Café mit Hofläden und Online-Shop entwickelte.

Regionale Produkte in Slow Food Qualität mit gutem Gewissen online kaufen

Neben der Ahlen Wurscht bieten wir auch über 10 Monate luftgetrockneten Schinken an. Wir betreiben eine eigene Bioland-Käserei, auch unser Natursauerteigbrot backen wir selber. Ebenso wie die Kuchen und Torten des Cafés, das am Wochenende und an Feiertagen geöffnet ist. 

Auch unsere hausgemachten Marmeladen und Fruchtaufstriche sind sehr beliebt. Das ist das Spezialgebiet meiner Mutter, die im Sommer Tausende von Gläsern mit köstlichen Marmeladen aus Obst aus dem eigenen Garten herstellt.

Der-Urgeschmack: Das Erfolgsrezept

Grundlage für die wachsende Beliebtheit unserer regionalen Produkte ist auf jeden Fall die konsequente Ausrichtung aller Betriebsteile auf Qualität, Fairness und Regionalität. Vom Bauern, der die Schweine für uns artgerecht mästet und überdurchschnittliche Preise dafür von uns erhält. Bis zu den Mitarbeitern, die ganzjährig angestellt sind und fair entlohnt werden.
Wir beziehen alle benötigten landwirtschaftlichen Produkte - ob für die Lebensmittelherstellung oder das Restaurant – ausschließlich von Höfen aus der Region. Wir stehen täglich oder wöchentlich mit unseren Lieferanten in Kontakt und bezahlen marktüberdurchschnittliche Preise. So können die Landwirte weiter in der Region bestehen und ihre Tiere artgerecht füttern und aufstallen. Diese konsequente Ausrichtung auf Qualität und Regionalität honoriert auch der Verbraucher.

Regionale Produkte und Gerichte aus Nordhessen

Eine typische nordhessische Spezialität ist das Weckewerk, ein Gericht und typisches Arme-Leute-Essen, das es beim Schlachten gab. Als wir dieses Gericht auf die Speisekarte setzten, wurden wir von Kollegen ausgelacht – heute ist es wieder eine geschätzte Spezialität. Ebenso Duckewerk und hessisches Schmandschnitzel. Der nordhessische Schmand findet sich auch auf unseren Blechkuchen wieder. Sehr beliebt sind auch die hausgemachten Kartoffelgerichte, bei denen die Kartoffeln noch in unserer Küche gewaschen, geschält und gekocht werden, bevor es an die Weiterverarbeitung geht. Und natürlich unsere nordhessische Ahle Wurscht, hergestellt wie zu den Zeiten, als es noch keinen Strom und keinen Kühlschrank gab. Slow Food hat die echte nordhessische Ahle Wurscht in 2004 sogar in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen. Das bestärkt uns in unserer Arbeit.

Hofladen Online-Shop: Wurst online kaufen aus der Wurstmanufaktur

An der echten Ahlen Wurscht ist alles so, wie es früher einmal war: Wir verwenden nur bestimmte alte Schweine-Rassen. Die Schweine werden mindestens ein Jahr alt und ca. 180 - 200 Kilogramm schwer. Sie werden natürlich gefüttert, dadurch langsam gemästet und ohne Stress geschlachtet. Dabei ist es mir besonders wichtig, dass das Tier, welches für unser Essen und unseren Genuss sein Leben lässt, mit Würde behandelt wird. Wenn das Tier getötet ist, wird das noch schlachtwarme Fleisch traditionell zur Wurst verarbeitet. Als Zutaten sind nur natürliche Gewürze wie Pfeffer, Salz, Knoblauch und Kräuter sowie Salpeter erlaubt. Keine Reifebeschleuniger, keine Bakterienstarterkulturen und sonstige Tricks, die leider von den meisten Metzgern verwendet werden. Anschließend reift unsere Ahle Wurscht mehrere Monate in speziellen Reiferäumen mit traditioneller Lehmbeschichtung. Erst dann wird sie in den Verkauf gebracht. Und zum Beispiel von unserer Bundeskanzlerin genossen.