Ab 50€ Warenwert, Gratisprodukt im Onlineshop sichern!

Ahle Wurscht – unser Klassiker

Besonders stolz sind wir auf unsere echte nordhessische Ahle Wurscht, ohne die hier in Nordhessen gar nichts geht. Hergestellt nach Slow Food Kriterien ohne Zusatzstoffe, ganz wie früher. Sie können unsere originale Ahle Wurscht in verschiedenen Varianten kaufen: Als Stracke, Runde oder Keule, luftgetrocknet oder leicht angeräuchert. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Jede echte Ahle Wurscht ist monatelang ungekühlt haltbar, aufgehängt an einem luftigen Ort. Nur direktes Sonnenlicht mag sie gar nicht – sie ist eben etwas ganz Besonderes! Sie möchten Ihre Ahle Wurscht direkt online kaufen? Einfach hier stöbern.

Kleines 1x1 der Ahlen Wurscht – Herstellung und Zutaten

Die Herstellung unserer echten nordhessischen Ahlen Wurscht erfolgt heute genau wie früher:

  • Verwendung alter Schweinerassen
  • Mindestalter der Schweine: 1 Jahr; Mindestgewicht: 180 Kilogramm
  • Langsame Mästung, Schlachtung ohne Stress
  • Verarbeitung des schlachtwarmen Fleisches zu Ahler Wurscht und weiteren Spezialitäten
  • Zutaten: Ausschließlich natürliche Gewürze wie Pfeffer, Salz, Knoblauch und Kräuter sowie Salpeter
  • Keine Reifebeschleuniger, keine Bakterienstarterkulturen, keine Aromastoffe, Enzyme oder sonstiges
  • Langsame, mehrmonatige Reifung im Lehmkeller
  • Das Ergebnis: Würziger Geschmack, mürber Biss – einfach urig und so lecker!
Mit unseren befreundeten Bauern arbeiten wir seit vielen Jahren zusammen. Eine faire Bezahlung ist für uns selbstverständlich.

Welche Ahle Wurscht darf’s für Sie sein?

Stracke? Runde? Birne? Wer die Wahl hat, hat die Qual … Denn jede Form der nordhessischen Ahlen Wurscht hat ihre Besonderheiten: Die Stracke ist der absolute Klassiker. „Strack“ bedeutet „gerade“ auf nordhessisch und damit ist auch ihre Form klar beschrieben. Von der ersten bis zur letzten Scheibe gleichmäßig groß. Die Dauer der Reifung bestimmt die Festigkeit und damit auch die Intensität des Aromas. Als „Weißenbächer Stracke“ eines der Lieblingsprodukte unserer Kunden, wenn Sie Ahle Wurscht bestellen. Die Ahle Wurscht im Ring – oder kurz „Runde“ – reift ebenfalls mehrere Wochen in unserer Lehmkammer, ist aber etwas schneller verzehrfertig. Denn sie ist schlanker als die Stracke. Wer sich zwischen beiden Formen nicht entscheiden kann, greift zur „Ahlen Wurscht Birne“: Weder dünn noch dick, nicht rund, nicht strack, einfach birnenförmig. Wenn die Scheiben anfangen kleiner zu werden, unbedingt Nachschub bestellen!

Luftgetrocknet oder geräuchert?

Für eingeschworene Liebhaber unserer echten nordhessischen Ahlen Wurscht fast schon eine Glaubensfrage: Ahle Wurscht luftgetrocknet – oder Ahle Wurscht leicht angeräuchert? Beide Varianten bilden ihren feinwürzigen Geschmack aus dem harmonischen Zusammenspiel aus besten Naturgewürzen, Edelschimmel, dem Mikro-Klima unserer Lehmkammer und dem rauen Klima unserer nordhessischen Heimat am Fuße des Hohen Meißners, dem Hausberg von Frau Holle. Nach mehreren Wochen dieser natürlichen Reifung entsteht der echte nordhessische Urgeschmack. Dabei ist es eine reine Geschmackssache, ob die original Ahle Wurscht noch besser schmeckt, wenn sie eine Nacht im Buchenrauch verbringen durfte. Oder ob die reine Lufttrocknung den wahren Geschmack erzeugt. Im Zweifel einfach beide Varianten bestellen!

Ahle Wurscht – ihr prominentester Fan: Angela Merkel

Als ich, Matthias Pflüger, auf einem Sommerfest in Berlin unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut eine echte nordhessische Ahle Wurscht aus der Wurstmanufaktur von Der-Urgeschmack überreichte, bezeichnete sie unsere Ahle Wurscht als ihre Lieblingswurst, was uns natürlich stolz macht. Sie liebt offensichtlich den besonderen Geschmack unserer Ahlen Wurscht. Dieser ergibt sich aus dem Zusammenspiel des rauen Meißner-Klimas mit dem Lehm und der natürlichen Bakterienkultur der Ahlen Wurscht. Und das schmeckt auch unserer Bundeskanzlerin besonders gut.