Wurst ist nicht gleich Wurst – und Ahle Wurscht ist etwas ganz besonderes!

Unser besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der traditionellen Herstellungsweise, beginnend bei der Aufzucht der verwendeten Schweine, über die Verarbeitung bis hin zur Reifung.

Deshalb achten wir genaustens auf die Einhaltung dieser Vorgaben. Die ausgewählten Rohstoffe bei der Ahlen Wurscht fangen schon beim Schwein an. Deshalb kommen bei uns die Schweine, die ausschließlich von den beiden bäuerlichen Betrieben (Fam. Hartung in Klein Schnen und Fam. Erle in Gleichen) stammen, in die Wurst. Die Betriebe haben die Aufzucht der Schweine auf Strohhaltung und verfüttern ihren Tieren nur hofeigenes Getreide bis diese ein Gewicht von 170 – 200 kg auf die Waage bringen. Die Fütterung und die lange Aufstallung des Schweins von ca. einem Jahr, führt zu einer Qualität des Fleisches, wie wir es von einem typischen Hausschlachtschwein von früher her kennen. Alle Wertvollen Fleischteile des Schweins werden für die Ahle Wurscht verwendet.

Bei der Verarbeitung des noch schlachtwarmen Fleisches werden die einzelnen Naturgewürze, unter anderem Meersalz, Pfeffer, Senfkörner, Muskat, Knoblauch von Hand abgewogen. Nach der Abfüllung in verschiedene Naturdärme beginnt mit der Lufttrocknung in einer Lehmkammer der Reifeprozess, der nicht nur ein höchstmaß an Zeit und Fingerspitzengefühl erfordert sondern auch über das Wohl und Wehe entscheiden kann.

Erst ein kompliziertes Zusammenspiel von Luftfeuchtigkeit, Umgebungstemperatur, der klaren Luft des Meißnervorlands als Frischluftzufuhr und regelmäßiger Pflege des Edelschimmels an den Würsten erlauben der Nordhessischen Ahlen Wurscht ihr typisches Aroma und den mürben Biss zu entwickeln, der sie über die Landesgrenzen hinweg berühmt gemacht hat. Matthias Pflüger macht sie zudem unverwechselbar durch eine Jausenstation-Plombe, die die Kalenderwoche der Herstellung ausweist, somit den langen Reifeprozess eindeutig dokumentiert.

Das solch eine Qualität Ihre Liebhaber gefunden hat, ist doch sonnenklar!

Wir wünschen guten Appetit!

Herzlichst
Ihr Matthias Pflüger

 

Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht

Wir sind Gründungsmitglied im Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V. Dieser Verein wurde von SlowFood heraus gegründet. SlowFood ist eine Weltweite organisation, die sich für nachhaltige Lebensmittel- und Herstellung einsetzt.
Was das Aushängeschild der Region Nordhessen, die Ahle Wurscht, auszeichnet ist auch in den Statuten des Fördervereins Nordhessische Ahle Wurscht e.V. festgelegt. Jedes Jahr wird die Einhaltung dieser Kriterien bei den Mitgliedsbetrieben streng überprüft.
Weitere Info´s über den Förderverein >>> hier