Grillspezialitäten aus Nordhessen: So urig, so lecker!

Bratwurst vom Grill – was gibt es köstlicheres an einem lauen Sommerabend? Doch Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst – es gibt wirklich riesige Unterschiede! Wir stellen unsere Bratwurst und die weiteren Grillspezialitäten nach den gleichen strengen Kriterien in unserer Wurstmanufaktur her wie unsere geliebte Ahle Wurscht:
  • Verwendung alter Schweinerassen
  • Mindestalter der Schweine: 1 Jahr; Mindestgewicht: 180 Kilogramm
  • Langsame Mästung, Schlachtung ohne Stress
  • Zutaten: Ausschließlich natürliche Gewürze wie Pfeffer, Salz, Knoblauch und Kräuter sowie Salpeter
  • Keine Reifebeschleuniger, keine Bakterienstarterkulturen, keine sonstigen Zusätze
Wir beziehen unsere Schweine ausschließlich von Bauern aus der Region, mit denen wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen arbeiten. Dabei ist es für uns selbstverständlich, den Bauern auskömmliche Preise zu bezahlen. Egal, wie Sei es nennen: Ob Bratwurst, Grillwurst, Grillgut oder Bratgut – alle Grillprodukte von Der-Urgeschmack sind in Einklang mit der Natur und unter Beachtung des Tierwohls mit Herzblut handwerklich gefertigt. Und das schmecken Sie – versprochen!

Welche Bratwurst darf es heute sein?

Der Klassiker in unserem Bratwurst-Sortiment ist die grobe Gehacktes-Bratwurst im 5er Pack. Unsere Gehacktes-Bratwurst besteht aus besten Fleischteilen vom Schwein, die mit Meersalz und selbstgemischten Naturgewürzen gewolft werden. Dadurch entsteht ein herzhafter Fleischgeschmack mit einer dezenten Pfeffernote. Sie können sicher sein: Wir verwenden KEIN feingekuttertes Fleischmaterial und arbeiten ohne Phosphat. So eine phosphatfreie Bratwurst finden Sie nicht oft! Etwas wirklich Besonderes ist unsere Rinder-Bratwurst mit Steinpilzen und Rosmarin aus 100 % Rindfleisch vom Limousinrind aus Bio-Aufzucht. Reines Meersalz, unsere hauseigene Gewürzmischung aus Naturgewürzen, getrocknete Steinpilzen und ein Hauch Rosmarin vollenden das gewolfte Rindfleisch zu einer köstlichen phosphatfreien Grillwurst. Auch diese Bratwurst Spezialität ist frei von feingekuttertem Fleischmaterial!

Grillgut für Kenner: Lamm-Kräuter-Bratwurst

Bestes Lammfleisch aus artgerechter Haltung vom Demeter Betrieb Milchschäferei R. Heinze in Asbach mit einem Hauch Speck vom Schwein, Tomaten-Kräutern und Naturgewürzen wird zu schmackhaften Bratwürstchen verarbeitet. So entsteht eine köstliche Lamm-Kräuter-Bratwurst für echte Genießer. Ideal zum Braten in der Pfanne oder auch zum Grillen – immer ein Genuss! Und natürlich wieder phosphatfrei und frei von feingekuttertem Fleischmaterial.

Bratgut mal anders: Weckewerk aus der Pfanne

Nordhessisches Weckewerk gehörte zu den Standardprodukten jeder Hausschlachtung, war aber in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts praktisch von der Speisekarte verschwunden und als Arme-Leute-Essen verpönt. Hackfleisch, Schwarten, Brötchen (Wecke) und Zwiebeln werden pikant gewürzt und durch den Wolf gelassen. Unser Weckewerk zählt durch den hohen Hackfleischanteil mittlerweile zu einer Delikatesse, die meist mit Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln serviert wird. Einfache Zubereitung: Das Weckewerk aus dem Glas nehmen und in einer Pfanne leicht kross anbraten. Fertig!